Karin Masche

Aus Fuldawiki

(Weitergeleitet von Benutzer:Karin Masche)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo,

Fulda ist meine Geburts- und Heimatsstadt. Nach der Einschulung in der Sturmiusschule und als Aschenbergpionier dem Besuch der Bonifatius(haupt)schule nutzte ich die Gelegenheit, einen höheren Schulabschluss zu machen.

Ich hab dann auch in Fulda studiert, war mangels Arbeitsstelle jahrelang selbstständig und arbeite später in Jugendhilfeeinrichtungen außerhalb des Landkreises.

Hier mal der Versuch einer Zusammenstellung meiner (kommunal)politischen "vita". Ich hab versucht in jedem Jahr ein Highlight zu finden, was gar nicht einfach war.




  • Als Jugendliche Aktivitäten für ein Jugendzentrum in Fulda und speziell am Aschenberg, wo ich in einem Wohnblock aufgewachsen bin
  • 1981 aktiv in der Friedensbewegung, die begann, sich zu formieren
  • 1982 Abschluss an der FH Fulda zur Friedenspädagogik
  • 1983 Aktionen gegen Pershing2 und Cruise Missiles (Friedensladen, Fulda Gap, 15 Busse aus Fulda zur großen Demo nach Bonn)
  • 1984 "Widerspruch unerwünscht" Die Geschichte der Fuldaer Zeitung verlegt, Autor: Gabor Steingart (später Leiter des Spiegel Hauptstadtbüros. Chefredakteur und Geschäftsleitung der Wirtschaftszeitung Handelsblatt)
  • 1985 Geburt meines Sohnes, Veröffentlichung des "Fuldaer Stadtbuches"
  • 1986 Veröffentlichung des Buches "Rhönbahn auf dem Abstellgleis" v. Berthold Seliger
  • 1987 Aktivitäten gegen Neonazitreffen in der Rhön
  • 1988 Bezirksvorstand der Industriegewerkschaft Medien
  • 1989 Mithilfe Hilfsaktionen Fuldaer arbeitssloser Jugendlicher für Waisenkinder in Rumänien
  • 1992 Sprengstoffunde im Fuldaer Trinkwasser
  • 1993 Mitorganisation Aktivitäten gegen Nazi Aufmärsche in Fulda
  • 1994 Elterninitiative Dalbergschule, für Nachmittagsbetreuung und Mittagstisch
  • 1995 Protest gegen Hortschließung, wir setzen einen kommunalen Hort durch
  • 1996 Ein Zweites Kind ist da: unsere Pflegetochter, Aktivitäten gegen Castor Transporte durch Fulda, Stadtelternbeirat Fulda
  • 1997 Kandidatur auf der Liste der PDS zur Kommunalwahl Fulda
  • 1998 Eingaben gegen Bebauungspläne
  • 1999 Internetpage zu Architekturthemen
  • 2000 Arbeitsloseninitiative Fulda, trotz Teilzeitjob
  • 2001 Kandidatur Schöffin, auf Vorschlagsliste des DGB
  • 2002 Versuche zum Erhalt der "Damen Fahrradlehrhalle" aus der Jahrhundertwende
  • 2005 DGB Kreisverbandsvorstand
  • 2007 Kandidatur Landtagswahl Direktkandidatin und Landesliste
  • 2008 Bürgeraktionen rund um den Uniplatz: Erhalt des "Türmchens", Einarbeiten in Thema Kalibergbau
  • 2009 Wiederwahl in den DGB Kreisverbandsvorstand, Initiatorin der Fuldaer Erklärung gegen den Afghanistankrieg
  • 2011 Wahl Stadtverordnete in Fulda
  • 2012 war geprägt durch die plötzliche Pflegebedürftigkeit eines nahen Angehörigen, ein neues Thema, das es zu bewältigen gab und dabei Job und Ehrenamt weiter zuverlässig zu erledigen
  • 2013 kommunalpolitisch konzentrierte ich mich auf die Themen Prokommunitas und Leiharbeit bei der Stadt und das Thema "bezahlbarer Wohnraum"
  • 2014 in Fulda startet die attac Gruppe Fulda ihre Aktionen gegen das Freihandelsabkommen TTIP. Die Kommunalpolitik würde dies erheblich treffen, die kommunalpolitische Arbeit entwertet und in großen Teilen unmöglich gemacht. Einer von mir eingebrachten Resolution wird parteiübergreifend zugestimmt
  • 2015 Die Forderung "Bezahlbarer Wohnraum" gewinnt durch die geopolitischen Entwicklungen und die Ankunft des Elends der Welt in unserer Stadt an Aktualität.


Zu meinen Hobbies wie (Kommunal)politik, Denkmalpflege, meine Hühner, die ich in der Innenstadt halte gehört aber auch die Beschäftigung mit dem PC und die Möglichkeiten des Internets für Kommunikationsstrukturen. Ich habe diese Plattform hier aufgesetzt und pflege sie. Mein account für die Pflege des Wiki ist WikiSysop. Dorthin könnt ihr euch bei technischen Fragen wenden.


Heute habe ich beim Stöbern übrigens eine Rede von mir bei Arbeitslosenaktionen aus 1998 gefunden, interessant das mal aus 13 Jahren Abstand zu lesen [1]

Persönliche Werkzeuge